Datenschutz

Wir nehmen das Thema Datenschutz sehr ernst und der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wir versichern Ihnen, dass Ihre persönlichen Daten sorgfältig und den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend verarbeitet werden. Mit dieser Erklärung informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung und Nutzung der über unsere Websites erhobenen personenbezogenen Daten.


Verantwortliche Stelle

Der Debus Pädagogik Verlag ist ein Imprint im Wochenschau Verlag.

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist der

WOCHENSCHAU Verlag
Dr. Kurt Debus GmbH
Eschborner Landstr. 42-50
60489 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0)69-7880772-0
Fax +49 (0)69-7880772-25

Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz oder zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten haben oder Rechte zu Ihren personenbezogenen Daten geltend machen möchten, schreiben Sie uns bitte an: datenschutz@wochenschau-verlag.de


Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zuordnen lassen. Hierunter fallen im Sinne der DSGVO alle Angaben, die bei Zuordnung zu einer natürlichen Person Einblicke in deren physische, physiologische, genetische, psychische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität ermöglichen. Hierzu gehören beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift.

Der WOCHENSCHAU Verlag und seine Imprints (Debus Pädagogik Verlag, b|d edition) erheben, speichern und verarbeiten Ihre persönlichen Daten auf der Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, soweit dies zur Vertragsabwicklung, Leistungserbringung und Abrechnung erforderlich ist. Hierfür benötigen wir Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre aktuelle Adresse. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir für die Zusendung Ihrer Bestellbestätigung und um mit Ihnen bei Bedarf in Kontakt treten zu können. Als freiwillige Angaben erheben wir zudem Ihre gewünschte Anrede, Titel, Adresszusatz und Land.

Wir sichern unsere Website und unsere sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Sie sollten das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere, wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

Mit einem Produktkauf über unseren Webshop stimmen Sie ausdrücklich der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken zu. Auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO nutzen wir Ihre Bestellhistorie, um Ihnen Produkte vorzustellen, die für Sie von Interesse sein könnten. Wenn Sie solche Informationen nicht erhalten möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen. Eine kurze schriftliche Mitteilung an die obengenannte verantwortliche Stelle genügt.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung an unsere Dienstleister (Verlagsauslieferung, Lettershops und E-Mail-Marketing-Softwareanbieter). Die weitergegebenen Daten werden von unseren Dienstleistern lediglich zur Erfüllung der von uns beauftragten Aufgaben verwendet. Der Umfang der übermittelten Daten richtet sich nach dem Gebot der Datensparsamkeit und beschränkt sich auf das erforderliche Minimum. Eine über die Auftragserfüllung hinausgehende Verarbeitung und Nutzung der Daten ist unseren Dienstleistern untersagt. Eine anderweitige Weitergabe der Daten an Dritte durch uns und unsere Dienstleister erfolgt nicht.


Verwendung von Cookies

Auf unseren Websites setzen wir sog. Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Diese Speicherung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und hilft uns, die Website für Sie entsprechend zu gestalten. Sie erleichtert Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen.

Sitzungs-Cookies: Die Sitzungscookies (auch Sessioncookies genannt) werden beim Schließen Ihres Browsers gelöscht.

Langzeit-Cookies: Es werden bei uns Cookies eingesetzt, die auf Ihrer Festplatte verbleiben. Die Verfallszeit ist für Ihre Bequemlichkeit auf ein Datum in der Zukunft eingestellt. Bei einem erneuten Besuch unserer Website gibt uns dieser Cookie die Information, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie bevorzugen.

Wenn Sie die Speicherung von Cookies nicht wünschen, können Sie diese in den Einstellungen Ihres Browsers einschränken, indem Sie Cookies jeweils einzeln zulassen oder blocken. Dies kann jedoch dazu führen, dass unser Webangebot für Sie nur eingeschränkt funktioniert. Gespeicherte Cookies können Sie über Ihren Browser jederzeit eigenständig löschen.


Verwendung von Google reCaptcha

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unseren Kontaktformularen macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Wir setzen reCaptcha auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein, um die Sicherheit unserer Websites zu gewährleisten, uns vor missbräuchlicher Nutzung der Formulare und vor Angriffen in Form von automatisierten Eingaben zu schützen.


Links zu anderen Websites

Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich nur auf diese Website, nicht jedoch auf solche, die durch externe Links verknüpft sind. Für die Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen auf verlinkten Webseiten übernehmen wir keine Verantwortung.


Auskunfts- und Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, von uns unentgeltlich Auskunft über die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Zudem haben Sie das Recht, Ihre Daten berichtigen oder löschen zu lassen (Art. 16 und 17 DSGVO) sowie ein Recht auf die Übertragbarkeit Ihrer Daten (Art. 20 DSGVO). Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 18 DSGVO) oder der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit gänzlich widersprechen (Art. 21 DSGVO). Beruht die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer wirksamen Einwilligung, wird der Widerspruch wirksam, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Möchten Sie Ihre obengenannten Rechte geltend machen, kontaktieren Sie uns bitte über die folgende E-Mail-Adresse: datenschutz@wochenschau-verlag.de

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt, bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Sie haben in diesem Fall unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs zudem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).